Die Entstehung von gfüllti Zucchetti-Rölleli

  Bere­its um 08.45 Uhr rüstete, schnet­zelte, dämpfte, bri­et und rührte das fleis­sige Team 3 mit vollem Elan in der Küche unser­er Gassenküche. Wie die bunte Gemüse­beilage ent­stand, ist der Fotodoku­men­ta­tion zu ent­nehmen 🙂 Team 3 Chan­tal die Potager, stel­lvertre­tend für Cor­nel der Kell­ner: Weshalb bist du heute hier? “Es ist ein Geben und Nehmen. Moni … mehr


Weshalb nennt man Voressen überhaupt Voressen…?

nahrhafte Hafer­suppe — gemis­chter Blattsalat — leck­eres Voressen mit Reis — Cremeschnit­ten und Erd­beertörtchen. Während diesem Vier-Gänger kam bei unseren Gästen die Frage auf, woher der Begriff Voressen kommt und ob unser heutiger Koch das Fleisch ächt vorkaute…😄 Unsere Recherchen dazu: Der Begriff stammt aus der Zeit, als fes­tliche Mahlzeit­en noch sehr üppig waren und man … mehr


mir händ üs so uf hüt gfreut…“

Ab heute ist unsere Som­mer­pause zu Ende und wir bewirten unsere VIP‘s wieder jeden Mittwoch. Das Team 1 ver­wöh­nte unsere Gäste mit fol­gen­dem Vier-Gänge-Eröf­f­­nungs-Menü:  Vit­a­m­in­re­iche Broc­col­i­rahm­suppe, bunt gemis­chter Blattsalat — Dank Vergün­s­ti­gung —  but­terzartes Schweine­filet an rezen­ter Pfef­fer­rahm­sauce, in Begleitung von Tagli­oli­ni, gift­grü­nen Erb­sen und herb­stor­angen Rüe­bli. Patri­cia unsere Coif­feuse: Ab heute ste­ht unsere hau­seigene … mehr


Pizzaplausch im Murg Auen Park

Was möchtsch uf Piz­za?“. Diese Frage stell­ten die fleis­si­gen Piz­zaioli Kemal und Raf­fi, vor ihrem Hol­zofen­piz­za­wa­gen, an rund 70 VIPs. Fünf pri­vate Spender ermöglicht­en unseren Gästen und unseren Mitar­bei­t­en­den am 10. August diesen tollen Piz­zaplausch beim Pavil­lon im Murg Auen Park. Zwar macht unser Restau­rant Gassenküche in den Monat­en Juli und August jew­eils eine Som­mer­pause, aber dank … mehr


Säntis — der Berg

Früh mor­gens um 09.00 Uhr, fuhren wir — 33 VIPs — mit Patrick, unserem Chauf­feur des Apfel­cars, nach Urnäsch. Um ganz wach zu wer­den, genossen wir in der Garten­beiz des dor­ti­gen Restau­rants Kro­nen einige Kafis mit Gipfe­li. Die Fahrt ging anschliessend weit­er auf die Schwä­galp und von dort gondel­ten wir in der Seil­bahn auf den … mehr


Juni — der Monat des Salattellers

Mit ein­er Aus­nahme verköstigten wir unsere, durch­schnit­tlich 45, Gäste diesen Monat mit leck­eren und liebevoll angerichteten Salat­teller. Für einen war­men Haupt­gang war es uns allen ein­fach zu heiss. Am näch­sten Mittwoch, 29. Juni geniessen wir zusam­men eine Tages­fahrt im Apfel­car. Tre­ff­punkt ist um 08.30 Uhr vor unser­er Gassenküche. Das Geheim­nis wohin die Reise geht, wird endlich … mehr


Die Serviette

Obwohl — oder bess­er, trotz — Mai, zierten Wei­h­nachtsservi­et­ten heute unsere Tis­che, zur Belus­ti­gung unser­er rund 50 VIP‘s. Diese kamen in den Genuss des heuti­gen Vier-Gänge-Menüs: Griess­suppe mit Gemüse­beilage, gemis­chter Blattsalat, Penne mit Gschnät­zlets an ein­er vorzüglichen Pilz-Rah­m­sauce und diversen Desserts. 😊 Es sei hier erwäh­nt: Gäbe es nicht die Servi­ette, litte wohl die Etikette, denn man müsste … mehr


Das tolle Engagement des Teams 2…

Man kann eine Per­son erst wirk­lich ken­nen­ler­nen, wenn man in ihren Schuhen sitzt und darin herum­läuft.“ (Harp­er Lee, Amerikanis­che Schriftstellerin)


die zertanzten Schuhe des Teams 1

Falls der König, wie in Grimms Märchen, her­aus­find­en will, wo seine Töchter: Chan­tal, San­dra, Ginette, Jolan­da und Hei­di ausser­halb des Schloss­es heim­lich tanzen, so find­et er sie mit Sicher­heit in der Gassenküche… ?